Polfilter – Fototipp

Mit einem Polfilter fotografiertes Landschaftsfoto

Fototipp Polfilter

Mein Fototipp zum richtigen Umgang mit Polfiltern. Irgendwann, wenn Du Dich intensiver mit der Fotografie beschäftigst, stellst Du Dir die Frage, was mache ich mit einem Polfilter. Ein UV Filter benutze ich, auf jedem Objektiv, um die Linsen zu schützen.

Was kann ich mit einem Polfilter anstellen?

  • Diese Filte verringern Spiegelungen und Reflexe an nicht-metallischen Oberflächen z.B. auf Glas und Wasser aber auch an Blättern.
  • Sie erhöhen die Farbsättigung
  • Du bekommst bessere Kontraste (z.B. bei Wolken im Himmel).

In mein Gepäck auf Reisen gehört schon seit Jahren ein Polarisationsfilter (so werden sie auch genannt).

Vorsicht beim Einsatz mit dem Polfilter ist bei schlechten Lichtverhältnissen geboten. Ein Polfilter schluckt Licht, lange Verschlusszeiten und verwackelte Fotos können das Ergebnis sein. Ein Polarisationsfilter sollte also nur bei guten Lichtverhältnissen zum Einsatz kommen.

Beim Fotografieren von Gewässern kannst Du einen sehr guten Effekt erzielen, das Wasser wird dunkler und an manchen Stellen kannst du auch unter die Wasseroberfläche sehen. An sonnigen Tagen wird beim Einsatz eines Pol – Filters der Himmel ein wunderschönes sattes Blau erhalten und Wolken sind besser erkennbar.

Ein gutes Polarisationsfilter muss auch nicht unbedingt sehr teuer sein. In unserem neuen Online Shop haben wir unsere Hausmarke „Peter Hadley“, zu den günstigen Preisen bekommst Du ein hervorragendes Polfilter. Schau mal im Online-Shop oder bei uns in Dudweiler vorbei.

Allzeit gut Licht

Schreib uns
Hallo,
was können wir für Dich tun?